Header

Inhalt

Niesenbänkli Heiligenschwendi – Aussichtsreiche Fast-Rundwanderung

Route: Heiligenschwendi – Bruchhubel – Chrinde – Heiligenschwendi

Die Fast-Rundwanderung auf der Sonnenterasse Heiligenschwendi hoch über dem Thunersee ist sehr aussichtsreich. Höhepunkt ist der wohlverdiente Zwischenhalt beim Niesenbänkli, mit der herrlichen Aussicht auf den See sowie auf den majestätischen Namensgeber des Rastplatzes – den Niesen.

Wer gerne in kurzer Zeit möglichst viele Aussichten auf den Thunersee, den majestätischen Niesen und die Berner Alpen erhaschen möchte, der tut gut daran, die Rundwanderung in Heiligenschwendi ins Auge zu fassen. Von der STI-Haltestelle Heiligenschwendi, Reha Zentrum geht es den Klinikgebäuden entlang bis zum zweiten Parkplatz. Dort folgt man dem Wegweiser in Richtung Niesenbänkli–Ringoldswil, dem Rundweg Nr. 7. Nach rund 300 Metern zweigt der Weg links auf die Naturstrasse in den Wald – an der Abzweigung steht auch die letzte Informationsstelle des Planetenweges Sirius, jene über Pluto. Über den Nordhang entlang eröffnen sich dem Wanderer wunderbare Einblicke in die Vielfalt der hiesigen Fauna und Flora. Zwischen den Tannen erhascht man zudem immer wieder einen Blick auf Heiligenschwendi und Goldiwil, später auf den Thunersee und das Stockhorn.

Nach rund 40 Minuten steigt der Weg an und führt nach Schwändli-Allmit. Kleinere Bachläufe müssen noch überquert werden, bis nach Hinterport ein kurzer, steiler Abschnitt wartet. Oben angekommen wartet eine wahrlich herrliche Aussicht, die man am besten vom Niesenbänkli aus geniesst. Denn im Zentrum des Panoramas steht der Niesen in seiner ganzen Pracht. Nach der Rast führt der Rundweg über Wiesen und befestigte Strassen hinab zur Chrinde. Dort empfiehlt sich ein kleiner Umweg zum Restaurant Krindenhof. Die Wanderung entlang der Strasse dauert rund 15 Minuten und führt in den Brüggliwald. Dort geht es auf Waldwegen und Treppen hinab zum Steg über den Riderbach. Kaum den Steg überquert, steigt der Wanderweg wieder an. Dem Wegweiser Heiligenschwendi/Schwendi folgend, führt die Route der Weg nach dem idyllisch wirkenden Waldstück entlang von Wiesen und stattlichen Bauernhöfen hinauf zur STI-Haltestelle Heiligenschwendi, Alpenblick.

Wanderzeit hin: 1 Stunde 50 Minuten
Wanderzeit zurück: 1 Stunde 50 Minuten
Auf-/Abstieg: 210 Meter / 180 Meter

Weglänge: 6.0 Kilometer
Schwierigkeitsgrad: leicht
Ideale Saison: ganzes Jahr

Verbindung suchen

Tür-zu-Tür

Nächste Abfahrt

Linien / Fahrpläne

Favoriten

Keine Favoriten vorhanden.
Favoriten für Haltestellen und Verbindungen mit bei Nächste Abfahrt und Tür-zu-Tür-Fahrplan setzen.
Tür-zu-Tür
Nächste Abfahrt
Linien / Fahrpläne
Favoriten
Keine Favoriten vorhanden.
Favoriten für Haltestellen und Verbindungen mit bei Nächste Abfahrt und Tür-zu-Tür-Fahrplan setzen.

Anreise

Buslinie 31 Buslinie 32 bis Heiligenschwendi, Reha Zentrum

Rückreise

Buslinie 31 Buslinie 32 ab Heiligenschwendi, Alpenblick

Weitere Angaben

Reise planen und durchführen

Unser Tipp: Öffnen Sie die GPS-Datei unterwegs bequem mit der wanderplaner-App von den Berner Wanderwegen.

Reise mit Freunden teilen

Diese Ausflugsziele könnten Sie auch interessieren

Direkt zum Thema

    Footer

    Die STI verwendet Cookies. Durch die Nutzung von stibus.ch akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen. Datenschutzinformationen