FAQ

Finden Sie hier die Antworten auf die häufig gestelltesten Fragen an die STI Bus AG.

Fahrausweise

Was kostet ein Billett für meinen Hund?

Mit einer Risthöhe unter 30 cm und in einem geeigneten Behälter fährt Ihr Hund kostenlos mit. Nutzhunde, wie z. B. Blindenführhunde, benötigen ebenfalls keine Fahrausweise.

Entspricht ihr Hund nicht den oben genannten Kriterien, lösen Sie für ihn einen Fahrausweis 2. Klasse, Reduziert 1/2.

Warum sind der Velo-Pass SBB und die Velo-Tageskarte SBB bei der STI nicht gültig?

Die Region Thun entwickelt sich zum Biker-Mekka. Das freut uns, dennoch ist der Platz an und in unseren Bussen beschränkt. Soll heissen: Wir können den Transport der Bikes nicht garantieren, darum beteiligen wir uns nicht am Velo-Pass SBB resp. der Velo-Tageskarte SBB.

Weitere Informationen zum detaillierten Velotransport finden Sie auf unserer Webseite.

Warum macht die STI Fahrausweiskontrollen?

Fahrgäste ohne gültigen Fahrausweis generieren bei uns Einnahmeausfälle. Mit entsprechenden Kontrollen wollen wir diese Ausfälle auf ein Minimum begrenzen. Und ja: Nutzen Sie unsere Dienstleistung und bezahlen nicht dafür, ist das schlicht nicht richtig. Dies ist auch im Sinne der zahlenden Fahrgäste, welche sich durch die regelmässigen Kontrollen fair und gerecht behandelt fühlen.

Warum ist das Kombi-Billett STI/Niederhorn nur am STI Ticket-Shop erhältlich?

Das Kombi-Billett ist ein exklusives Angebot mit einer erheblichen Preisvergünstigung. Damit Sie als Kunde von dieser Vergünstigung profitieren und der Aufwand gering gehalten werden kann, wird das Billett nur am STI Ticket-Shop am Bahnhof Thun verkauft.

Fahrplanangebot

Habe ich Anspruch auf Entschädigung bei grösseren Verspätungen?

Erreichen Sie Ihr Reiseziel mehr als 60 Minuten zu spät, haben Sie seit anfangs 2021 Anspruch auf eine Entschädigung.

Warum sind die STI-Busse so häufig verspätet?

Unsere Verspätungen sind häufig der angespannten Thuner Verkehrslage geschuldet. In der normalen Verkehrszeit sind wir bis zu 90 Prozent der Zeit pünktlich unterwegs. In den Hauptverkehrszeiten, vor allem abends, verringert sich diese Pünktlichkeit um beinahe 30 Prozent. Staut sich der Verkehr, hat dies bedauerlicherweise Verspätungen zur Folge. Da nur an wenigen Stellen separate Busspuren vorhanden sind, übertragen sich Staus des Individualverkehrs fast immer auch auf unsere Buslinien. An anfälligen Knotenpunkten verschärft sich dies zusätzlich.

Warum gibt es nicht mehr separate Busspuren?

Auf unserem Busnetz bestehen an verschiedenen Stellen Einrichtungen, die mittels eines speziellen Lichtsignals die Fahrten der Linienbusse bevorzugen. Allerdings können wir nicht eigenständig entscheiden, wo solche Massnahmen getroffen werden – hierfür ist die jeweilige Standortgemeinde im Rahmen der Verkehrsplanung zuständig.

Wieso warten die Busse in Thun den Zug aus Spiez (Interlaken/Brig) nicht ab?

Wir haben den Auftrag, unsere Anschlüsse konsequent auf die Schnellzug-Anschlüsse von und nach Bern auszurichten. Daraus ergeben sich leider sogenannte Anschlussbrüche in das und aus dem Berner Oberland.

Warum fährt mir der Bus teilweise vor der Nase weg?

Generell gilt, dass bei erreichter Abfahrtszeit einmal geschlossene Türen nicht mehr geöffnet werden. Die Konzentration des Fahrpersonals gilt ab diesem Zeitpunkt dem Verkehr.

Ich stand pünktlich an der Haltestelle, aber der Bus war bereits durchgefahren. Wie kann das sein?

Das zuverlässige Bedienen der Haltestellen bei pünktlich vor Ort wartenden Fahrgästen ist uns wichtig. Füllen Sie bitte das Kundenreaktionsformular aus, damit wir dem Vorfall auf den Grund gehen können.

Wer entscheidet über den Ausbau des Fahrplanangebots?

Der Grosse Rat des Kantons Bern entscheidet über den Ausbau des Fahrplanangebots. Vorgängig wird das benötigte öV-Angebot von den Gemeinden, der Regionalen Verkehrskonferenz und dem kantonalen Amt für öffentlichen Verkehr definiert und beantragt.

Die STI ist Dienstleisterin: Wir führen das bestellte Angebot aus.

Service

Wo kann ich mich melden, wenn ich im Bus oder bei einer Haltestelle etwas liegen gelassen habe?

Melden Sie sich am besten telefonisch beim STI Ticket-Shop am Bahnhof. Dort sammeln wir die Fundgegenstände und übergeben diese jeweils am Dienstagvormittag dem Städtischen Fundbüro in Thun.

Detaillierte Angaben rund um die Fundgegenstände finden Sie unter Services.

Wie kann ich mein Velo bei der STI transportieren?

Die detaillierten Informationen finden Sie unter Velotransport.

Warum fährt der Bike-Shuttle bei schlechtem Wetter nicht?

Der Zustand der Trails leidet bei schlechtem Wetter. Daher fährt der Bike-Shuttle nicht, wenn anhaltend schlechtes Wetter gemeldet ist. Auf unserer Webseite sind die detaillierten Angaben ersichtlich.

Warum gibt es nicht an jeder Haltestelle einen Automaten?

Die Aussenautomaten sind nur an Haltestellen mit hohem Fahrgastaufkommen installiert.

Gibt es in jedem Bus einen oder mehrere Billettautomaten?

In den STI-Bussen finden Sie höchstens einen Innenautomaten. Die meisten Busse verfügen über einen Innenautomaten. Davon ausgenommen sind die Busse der Linien 22, 24, 33, 41, 42, 43 und 44. Auf diesen Linien empfehlen wir den Fahrausweis online oder beim Fahrpersonal zu kaufen.

Nehmen die Billettautomaten im Bus resp. an der Haltestelle Noten an?

Nein, Sie können an unseren Billettautomaten mit Kleingeld oder Karte bezahlen.

Können Personen mit eingeschränkter Mobilität die STI-Busse benutzen?

Grundsätzlich ja; Niederflurbusse und Rollstuhlrampen ermöglichen es, Fahrgästen mit eingeschränkter Mobilität mobil zu sein. Je nach Bus können ein bis max. zwei Rollstühle gleichzeitig transportiert werden. Detaillierte Angaben finden Sie direkt auf unserer Webseite.

Was bedeutet der blaue Knopf im Vierer-Abteil?

Dieses Vierer-Abteil ist für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste reserviert. Wird der Knopf gedrückt, erscheint beim Fahrpersonal die Meldung, dass ein Fahrgast aussteigen wird, der etwas mehr Zeit dafür benötigt.

Was bedeutet der gelbe Strich bei Haltestellen?

Der gelbe Strich markiert die Stelle, wo sich die erste Türe des Busses befindet, sobald er vorfährt. Der dortige Einstieg ist vor allem für Fahrgäste mit eingeschränkter Mobilität (Rollstühle ausgenommen) und Fahrgäste, welche beim Fahrpersonal ein Billett kaufen wollen, gedacht.

An wen muss ich mich wenden, wenn ich Werbung in oder an den STI-Bussen platzieren möchte?

Für analoge Werbung melden Sie sich direkt bei der APG¦SGA. Sind Sie an einer Bildschirmwerbung interessiert, wenden Sie sich die Livesystems AG. Detaillierte Angaben finden Sie auf unserer Webseite.

Der Bus im Fokus

Wie muss ich reagieren, wenn meine Hand in der Türe eingeklemmt wird?

Halten Sie die Hand ruhig. Die Fahrzeugtüren sind mit einem Klemmschutz versehen und öffnen sich bei einem Widerstand automatisch.

Warum schliessen die Türen teilweise so schnell?

Sobald sich niemand mehr im Türbereich mit der Lichtschranke aufhält, schliessen die Türen.
Unser Tipp: Durch das Gedrückthalten des Stopp-Knopfes bleibt die Türe länger geöffnet. Lassen Sie sich von anderen Fahrgästen helfen.

Warum kann die Temperatur in manchen Bussen nicht besser geregelt werden?

Die Busse werden nach einem Richtwert programmiert; dieser wird in der Übergangszeit mehrmals überprüft respektive eingestellt. Der Soll-Wert liegt zwischen 20 und 22 Grad. Die Heizungen in unseren Bussen schalten bei einer gewissen Temperatur automatisch ein. In einem milden Winter ist das System vielfach überfordert und hat Schwierigkeiten, eine angenehme Temperatur zu erreichen. Das Fahrpersonal hat leider keine Möglichkeit in das System einzugreifen.

Darf man in den STI-Bussen essen?

Kleinere Verpflegungen sowie das Konsumieren von Getränken erlauben wir in unseren Bussen. Bitte verzichten Sie auf stark riechendes Essen und das Liegenlassen von Abfällen; den anderen Fahrgästen und uns zu liebe.

Ist Musik hören mit Lautsprecher in den Bussen erlaubt?

Wir bitten Sie nach Möglichkeit mit Kopfhörern Musik zu hören. Falls dies nicht möglich ist, wählen Sie bitte eine dezente Lautstärke.

Wie rechtfertigen Sie das Abgas und den Lärm, die ihre Dieselbusse verursachen?

Wir setzen alles daran, mit unseren Fahrzeugen die geltenden Grenzwerte hinsichtlich Lärm, Abgasemissionen etc. einzuhalten. Unsere Flottenpolitik orientiert sich eng an den jeweils neuesten Normen in dieser Hinsicht.

Warum setzt die STI keine Elektrobusse ein?

Die vielfältigen technologischen Entwicklungen und deren Folgen auf den Fahrzeugeinsatz im öffentlichen Verkehr behalten wir aufmerksam im Blick. Auch E-Busse gehören zu dieser Betrachtung. Es gilt bei jeder Antriebsform jeweils die Vor- und Nachteile, bauliche Auswirkungen und viele weitere Punkte zu berücksichtigen.

Warum ist während den Stosszeiten so wenig Platz in den Bussen?

Wir erheben die Auslastung der Busse regelmässig. Bei steigender Nachfrage versuchen wir für die Kurse grössere Busse einzusetzen bzw. Verstärkungskurse zu fahren.

Kontaktaufnahme

Ich habe mich in einem STI-Bus verletzt. Wo kann ich mich wegen den Arztkosten melden ?

Es tut uns leid, dass Sie sich verletzt haben. Sollte ein Arztbesuch notwendig sein, bitten wir Sie uns vorgängig das Formular auszufüllen. Wir kontaktieren Sie so schnell als möglich.

Es kam zu einer Streifkollision zwischen meinem Auto und einem STI-Bus, doch dieser fuhr einfach weiter. Wo kann ich mich melden?

Wir hoffen, dass Sie unverletzt sind und lediglich ein Blechschaden entstanden ist. Bei der Länge unserer Fahrzeuge kann es sein, dass unser Fahrpersonal von der Kollision nichts bemerkt hat und daher weitergefahren ist. Bitte füllen Sie das Formular aus. Wir kontaktieren Sie so schnell als möglich.

Wir konnten Ihr Anliegen nicht mit beantworten?

Dann füllen Sie das Formular aus – wir melden uns.

Die STI verwendet Cookies. Durch die Nutzung von stibus.ch akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen. Datenschutzinformationen