Niederhorn – grandiose Aussichten auf Seen und Berge

Route: Niederhorn – Vorsass – Beatenberg

Der Wanderweg von der Bergstation Niederhorn nach Vorsass und hinunter nach Beatenberg ist der meistbegangene im Niederhorn-Gebiet. Kein Wunder: Er ist nicht nur wunderschön, sondern bietet auch eine wunderbare Aussicht auf die Oberländer Seen und die Bergwelt mit Eiger, Mönch und Jungfrau. Und wer Glück hat, entdeckt das eine oder andere heimische Wildtier.

Mit der Standseil- und der Gruppenumlaufbahn geht‘s von der STI-Haltestelle Beatenbucht der Linie 21 hoch hinauf auf fast 2000 Meter über Meer – zu einem der schönsten Aussichtspunkte am Thunersee, dem Niederhorn. Empfehlenswert ist die Wanderung mit einem fünfminütigen Umweg zu Beginn. Dieser führt von der Bergstation am Berghaus vorbei zur Aussichtsplattform, die eine wunderbare Rundsicht auf Thunersee, Alpenpanorama und Justistal bietet.

Der Wanderweg führt erst einmal auf steinigem Grund hinab. Der oberste Teil verläuft oberhalb der Waldgrenze. Erste Holzbänkchen laden bereits zum Verweilen ein. Und nicht nur die Aussicht lockt: Mit etwas Glück können sogar Wildtiere wie Adler, Bartgeier, Füchse oder Gämsen beobachtet werden. Kurze Zeit später folgen bereits erste Baumgruppen auf dem Weg. Und dann führt der Weg weiter in einer etwas steilen S-Kurve hinab zur Alp Flösch. Kurz vorher zweigt ein Weg ostwärts Richtung Häliloch – Oberburgfeld zum Flöschseeli ab. Dieses liegt nur 5 Gehminuten entfernt mitten in einer Moorlandschaft von nationaler Bedeutung.

Nach der Alp Flösch folgt ein flacher Wegabschnitt. Im unteren Waldabschnitt stehen diverse Sitzbänke im Schatten mit schöner Aussicht zur Verfügung. In diesem Waldstück befindet sich auch eine Grillstelle. Danach geht’s zur Alp Vorsass mit dem Bärgrestaurant, wo für das leibliche Wohl gesorgt wird.

Vom Vorsass führt der Weg im Zickzack hinab Richtung Bodenalp. Dort befindet sich ebenfalls eine Grillstelle. Den Ortsteil Schmocken hinter sich lassend gelangt man schliesslich ins Dorf Beatenberg und Richtung Norden zur Talstation der Standseilbahn.

Vergünstiges Kombi-Billett

Profitieren Sie von einem vergünstigten Kombi-Ticket, welches ausschliesslich am STI Ticket-Shop am Bahnhof Thun erhältlich ist. In diesem Ticket sind die An- und Rückreise mit dem STI-Bus sowie die Retourfahrt aufs Niederhorn enthalten.

Wanderzeit hin: 2 Stunden
Wanderzeit zurück: 2 Stunden 30 Minuten
Auf-/Abstieg: 820 Meter / 0 Meter

Weglänge: 5.0 Kilometer
Schwierigkeitsgrad: leicht
Ideale Saison: ganzes Jahr (Revision beachten)

Verbindung suchen

Tür-zu-Tür

Nächste Abfahrt

Linien / Fahrpläne

Favoriten

Keine Favoriten vorhanden.
Favoriten für Haltestellen und Verbindungen mit bei Nächste Abfahrt und Tür-zu-Tür-Fahrplan setzen.
Tür-zu-Tür
Nächste Abfahrt
Linien / Fahrpläne
Favoriten
Keine Favoriten vorhanden.
Favoriten für Haltestellen und Verbindungen mit bei Nächste Abfahrt und Tür-zu-Tür-Fahrplan setzen.

Anreise

Buslinie 21 bis Merligen, Beatenbucht

Rückreise

Buslinie 21 ab Merligen, Beatenbucht

Weitere Angaben

Reise planen und durchführen

Unser Tipp: Öffnen Sie die GPS-Datei unterwegs bequem mit der wanderplaner-App von den Berner Wanderwegen.

Reise mit Freunden teilen

Diese Ausflugsziele könnten Sie auch interessieren

Direkt zum Thema
    Die STI verwendet Cookies. Durch die Nutzung von stibus.ch akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen. Datenschutzinformationen