Header

Inhalt

Blueme Heiligenschwendi – wunderbare Aus- und Weitsichten

Route: Schwanden – Halten – Blueme – Heiligenschwendi (Planetenweg Sirius)

Der Aussichtspunkt Blueme gehört zu den schönsten der Region. Auf dem 16 Meter hohen Turm schweift der Blick von den Berner Alpen über die Hügellandschaft des Emmentals bis zum Berner Jura. Die Wanderung führt entlang des Planetenwegs SIRIUS von Schwanden bei Sigriswil hinauf zum Aussichtspunkt und weiter nach Heiligenschwendi.

Beim Ausgangspunkt, der STI-Haltestelle Schwanden, Säge der Linie 24, steht bereits eine Info-Tafel über den Planeten Mars. Der Wanderweg durch das Sonnensystem führt durch die Wolfgruebe bis zum Jupiter und weiter hinauf zum Cherwald Sunnsite, wo Informationen über den Planeten Saturn gelesen werden können. Die hiesige Waldflora ist erfüllt vom Summen vielfältiger Insekten. Die gut ausgebaute Waldstrasse führt entlang des Cheerwald Schattsyte stetig steigend hinauf zur Wegkreuzung mit Informationen über den Planeten Uranus. Dort führt ein steiler Pfad hinauf zur Blueme auf 1392 Meter über Meer. Der Aussichtspunkt ist ein beliebter Rastplatz für Wanderer.

Auf dem 16 Meter hohen Aussichtsturm geniessen Sie einen wunderbaren Rundumblick auf die Oberländer Alpen, die Berge und Hügel des Emmentals sowie auf die Jurakette. Am Fusse des Turms lädt eine Grillstelle zum Verweilen ein. Nach dem Genuss einer feinen Bratwurst oder einer Cervelat macht das Wandern  doppelt Spass. Die Route führt schliesslich zurück zur Infotafel Uranus. Von dort geht es hinab zur Tschingelallmi zum Planeten Neptun und weiter Richtung Bruuchhubel. Auf dem ausgedehnten Spaziergang Richtung Heiligenschwendi führt der Weg durch den Wald, wo auch schon mal ein Reh den Weg kreuzen kann. Vor der Kehre über den Schwendigraben können Informationen über Pluto nachgelesen werden. Der Wanderweg führt weiter über eine Teerstrasse (Achtung Autoverkehr) zum Berner Reha Zentrum Heiligenschwendi bzw. zur STI-Haltestelle.

Unser Tipp: Besuchen Sie das Planetarium oder die Sternwarte Sirius nur rund 200 m neben der STI-Haltestelle Schwanden, Säge. Auf dem Weg dorthin kommen Sie an den Informationstafeln des Planetenwegs über die Himmelskörper Erde, Venus, Merkur und Sonne vorbei.

Wanderzeit hin: 2 Stunden 20 Minuten
Wanderzeit zurück: 2 Stunden 15 Minuten
Auf-/Abstieg: 370 Meter / 430 Meter

Weglänge: 8.6 Kilometer
Schwierigkeitsgrad: leicht
Ideale Saison: Frühling, Sommer und Herbst

Verbindung suchen

Tür-zu-Tür

Nächste Abfahrt

Linien / Fahrpläne

Favoriten

Keine Favoriten vorhanden.
Favoriten für Haltestellen und Verbindungen mit bei Nächste Abfahrt und Tür-zu-Tür-Fahrplan setzen.
Tür-zu-Tür
Nächste Abfahrt
Linien / Fahrpläne
Favoriten
Keine Favoriten vorhanden.
Favoriten für Haltestellen und Verbindungen mit bei Nächste Abfahrt und Tür-zu-Tür-Fahrplan setzen.

Anreise

Buslinie 21 bis Oberhofen, Dorf, danach umsteigen auf Linie 24
Buslinie 24 bis Schwanden, Säge oder
Buslinie 25 bis Sigriswil, Dorf, danach umsteigen auf Linie 24
Buslinie 24 bis Schwanden, Säge

Rückreise

Buslinie 31 Buslinie 32 ab Heiligenschwendi, Reha Zentrum

Weitere Angaben

Kartenansicht mit eingezeichneter Wanderroute.
Höhenprofil der Wanderung mit Wanderzeiten, Höhenangaben und eingezeichneten Orte von Interesse (zB Busstation, Restaurant, etc)

Reise planen und durchführen

Unser Tipp: Öffnen Sie die GPS-Datei unterwegs bequem mit der wanderplaner-App von den Berner Wanderwegen.

Reise mit Freunden teilen

Diese Ausflugsziele könnten Sie auch interessieren

Direkt zum Thema

    Footer

    Die STI verwendet Cookies. Durch die Nutzung von stibus.ch akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen. Datenschutzinformationen