Header

Inhalt

Stockhorn – den Berg als ständigen Begleiter von Thun nach Blumenstein

Route: Thun – Thierachern – Uebeschi – Blumenstein

Aus dem städtischen Lerchenfeld in das ländlich geprägte Blumenstein: Die wunderschöne Wanderung durch vier Gemeinden des Thuner Westamtes – Uetendorf, Thierachern, Uebeschi und Blumenstein – bietet viel Abwechslung, wunderbare Aussichten und eindrucksvolle Einblicke in die hiesige Fauna und Flora. Ständiger Begleiter auf dieser Wanderung ist das imposante Stockhorn.

Von der Haltestelle Thun, Zollhaus führt der Weg schon bald hinaus ins Grüne. Nur ein paar Schritte weiter auf dem Wanderweg befindet man sich auf Uetendorfer Gemeindeboden. Bereits jetzt zeigt sich die gesamte Stockhorn-Kette mit dem markanten Berggipfel in ihrer ganzen Pracht. Der Aufstieg zur Willerrüti ist kurz, aber auch etwas ruppig.

Auf der Willerrüti biegt der Weg nach links ab in Richtung Thierachern. Nach einem kleinen Waldstück, wo zahlreiche wilde Bienen, Käfer und Schmetterlinge ihr Tagwerk verrichten, führt der Weg weiter über die Hauptstrasse in den Weiler Hubel. Dort eröffnet sich Ihnen ein wunderbarer Ausblick auf die Region Thunersee mit Niederhorn und den sieben Hengsten auf der einen und dem Niesen sowie dem Stockhorn mit seiner Bergkette auf der anderen Seite. Auch beim Wahlenbach kurz vor Thierachern ist ein Zwischenhalt empfohlen, kann man dort unter anderem die Blauflügel-Prachtlibelle bei ihrem Flugtanz beobachten.

Von Thierachern geht‘s nach Wahlern. Über Feld- und kurze steile Waldwege führt die Wanderung ins Sandbüel und weiter nach Uebeschi. Nach der Käserei wandert man ein kurzes Stück der Hauptstrasse entlang, dann zweigt die Wanderroute nach links ab. Im idyllischen Gänsemoos lohnt sich eine Verschnaufpause. Die ganze Wanderung Richtung Honegg bietet wunderbare Aussichtspunkte.

Kein Wunder vergeht die Zeit wie im Fluge. Schon ist das Ziel, das Dorf Blumenstein, in Sicht. Der Weg führt über eine nicht staubfreie Strasse hinab ins Büel, durch ein kleines Waldstück mit einem steilen Waldweg. Danach geht‘s auf über die Wiesen ins Dorf mit seinen schönen Häusern und Höfen zum Gemeindehaus.

Wanderzeit hin: 2 Stunden 25 Minuten
Wanderzeit zurück: 2 Stunden 20 Minuten
Auf-/Abstieg: 130 Meter / 230 Meter

Weglänge: 9.6 Kilometer
Schwierigkeitsgrad: leicht
Ideale Saison: Frühling, Sommer und Herbst

Verbindung suchen

Tür-zu-Tür

Nächste Abfahrt

Linien / Fahrpläne

Favoriten

Keine Favoriten vorhanden.
Favoriten für Haltestellen und Verbindungen mit bei Nächste Abfahrt und Tür-zu-Tür-Fahrplan setzen.
Tür-zu-Tür
Nächste Abfahrt
Linien / Fahrpläne
Favoriten
Keine Favoriten vorhanden.
Favoriten für Haltestellen und Verbindungen mit bei Nächste Abfahrt und Tür-zu-Tür-Fahrplan setzen.

Anreise

Buslinie 50 Buslinie 51 bis Thun, Zollhaus

Rückreise

Buslinie 03 ab Blumenstein, Gemeindehaus oder
Buslinie 50 ab Blumenstein, Post oder
Buslinie 51 ab Blumenstein, Dorf

Weitere Angaben

Reise planen und durchführen

Unser Tipp: Öffnen Sie die GPS-Datei unterwegs bequem mit der wanderplaner-App von den Berner Wanderwegen.

Reise mit Freunden teilen

Diese Ausflugsziele könnten Sie auch interessieren

Direkt zum Thema

    Footer

    Die STI verwendet Cookies. Durch die Nutzung von stibus.ch akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen. Datenschutzinformationen