Fahrplansuche

 
 

Velotransport

Der Veloselbstverlad ist beschränkt möglich. Bei hoher Auslastung haben Fahrgäste im Rollstuhl oder mit Kinderwagen Vorrang.

Für den Transport eines Velos wird ein Libero-Einzelbillett zum reduzierten Preis benötigt.

Die Velo-Tageskarte SBB sowie der Velo-Pass SBB sind auf dem STI-Liniennetz nicht gültig.

Die STI Bus AG lehnt jegliche Haftung für Transportschäden an Velos ab.

Eingeschränkter Velotransport auf den Linien 31/32

Die Nachfrage an Biketransporten ist hoch und wird aufgrund anhaltender Kapazitätsprobleme limitiert. Auf diesen Linien ist der Einstieg nur am Bahnhof Thun und der Ausstieg nur an den Haltestellen «Goldiwil, Dorf» sowie an den Haltestellen «Alpenblick» und «Reha Zentrum» in Heiligenschwendi möglich. Hier findest du sämtliche Infos.

Alternativ steht an gewissen Tagen ein separater Bike-Shuttle zur Auswahl.

STI Bus AG – Ihr Buspartner in der Region Thun

Zu jeder Jahreszeit, bei jedem Wetter, Tag für Tag, von morgens früh bis spät in die Nacht: Seit über 100 Jahren leistet die STI Bus AG einen wichtigen Beitrag zum öffentlichen Verkehr. Sie trägt damit zur Beruhigung und Entlastung der Verkehrssituation in der Thuner Innenstadt und in der Region Thun bei. Über 4,8 Millionen gefahrene Kilometer pro Jahr und über 16 Millionen Fahrgäste: das sind die jüngsten Leistungsdaten, mit denen die STI aufwarten kann.
 

Google Play
App Store
 

STI Bus AG
Grabenstrasse 36
Postfach
3602 Thun

Tel. +41 (0)33 225 13 13

info@stibus.ch

Für Gruppenreservationen: ticketshop@stibus.ch

© Copyright 2015 STI Bus AG
Impressum

Datenschutzerklärung STI Bus AG

Links