Coronavirus – Massnahmen und Informationen

Informationen

Die schnelle Ausbreitung des Coronavirus fordert unter anderem von der öV-Branche ein Handeln, um die Ansteckungsgefahr zu reduzieren.

Die geplanten resp. bereits umgesetzten Massnahmen der STI Bus AG finden Sie auf dieser Seite.

STI Fahrpläne

Die gültigen Fahrpläne finden Sie auf unserer Webseite unter den Linienfahrplänen.

Maskenpflicht Fahrpersonal

Die STI Bus AG orientiert sich in Sachen Maskenpflicht an den Vorgaben des Bundesamtes für Verkehr (BAV) sowie der Systemführenden SBB (Schiene) und PostAuto (Strasse). Das aktuelle Branchen-Schutzkonzept regelt die Maskenpflicht für öV-Mitarbeitende wie folgt:

Die Mitarbeitenden tragen eine Hygienemaske, wenn sie im direkten Kundenkontakt stehen, z. B. beim Ticketverkauf oder im Kontrolldienst. Während der Fahrt trägt das Fahrpersonal aus Sicherheitsgründen keine Hygienemaske.

Das freiwillige Tragen von Schutzmaterial ist allen Mitarbeitenden natürlich jederzeit erlaubt.

Umgesetzte Massnahmen

November 2021

29.11.2021

In den Aussenbereichen von Bahnhöfen und an Haltestellen gilt die Maskenpflicht.

Oktober 2021

22.10.2021

Die erste Sitzreihe ist für die Fahrgäste wieder freigegeben.

Juni 2021

26.06.2021

Die Maskenpflicht ist an sämtlichen Orten, die mindestens zweiseitig grossflächige Öffnungen aufweisen (z. B. Perrons, Haltestellen usw.), aufgehoben.

März 2021

01.03.2021

  • Die Fahrgäste sind weiterhin gebeten, ihren Fahrausweis über die digitalen Verkaufskanäle, am Automaten oder am STI Ticket-Shop zu kaufen.
  • Die vorderste Tür wird ausschliesslich für den Billettverkauf oder für Fahrgäste mit eingeschränkter Mobilität geöffnet.
  • Der Ausstieg erfolgt weiterhin bei den hinteren Türen.

Der Empfang an der Grabenstrasse ist ab Montag, 1. März 2021 wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten zugänglich.

Weitere Informationen finden Sie in der Medienmitteilung.

Januar 2021

18.01.2021

  • Der Billettverkauf durch das Fahrpersonal wird bis auf Weiteres eingestellt.
  • Die vorderste Türe bleibt geschlossen; Ausnahme für Fahrgäste mit eingeschränkter Mobilität. Alle weiteren Fahrgäste werden angehalten, die hinteren Türen zu benutzen.

Der Empfang an der Grabenstrasse 36 in Thun bleibt vorübergehend geschlossen.

Weitere Informationen finden Sie in der Medienmitteilung.

Oktober 2020

24.10.2020

Einstellung Nachtbusangebot

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 24.10.2020 / 25.10.2020 wird das Nachtbusangebot bis auf Weiteres eingestellt.

19.10.2020

Maskenpflicht auch auf Buskanten und an Haltestellen

Der Entscheid des Bundesrates zur schweizweiten Maskenpflicht hat Auswirkungen auf die Handhabung im öffentlichen Verkehr.

Die Maskenpflicht wird auf Warte- oder Zugangsbereiche ausgedehnt. Dies bedeutet konkret, dass auf den Buskanten am Bahnhof Thun und an allen weiteren Haltestellen die Maskenpflicht gilt.

Juli 2020

08.07.2020

Wiederaufnahme Nachtbusangebot

In der Donnerstagnacht, 13.08.2020 / 14.08.2020, wird das Nachtbusangebot wieder aufgenommen. Weitere Informationen finden Sie direkt beim Moonliner.

Wiederaufnahme Billettverkauf durch Fahrpersonal

  • Die Fahrgäste sind weiterhin gebeten, ihren Fahrausweis über die digitalen Verkaufskanäle, am Automaten oder am STI Ticket-Shop zu kaufen.
  • Die vorderste Tür wird ausschliesslich für den Billettverkauf oder für Fahrgäste mit eingeschränkter Mobilität geöffnet.
  • Der Ausstieg erfolgt weiterhin bei den hinteren Türen.

Weitere Informationen finden Sie in der Medienmitteilung.

06.07.2020

Maskenpflicht im öffentlichen Verkehr

  • In der gesamten Schweiz gilt die Maskenpflicht im öffentlichen Verkehr.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite admin.ch.

  • Die öV-Mitarbeitenden tragen eine Hygienemaske, wenn sie im direkten Kundenkontakt stehen, z. B. beim Billettverkauf oder im Kontrolldienst. Während der Fahrt trägt das Fahrpersonal aus Sicherheitsgründen keine Hygienemaske.

Juni 2020

08.06.2020

  • Der Bike-Transport ist wieder vollumfänglich möglich.
  • Gruppenreisen und -reservationen sind wieder möglich.

02.06.2020

Der zweite Schalter am STI Ticket-Shop ist nachmittags wieder wie gewohnt geöffnet.

Mai 2020

18.05.2020

Velotransport

Ab Montag, 18. Mai 2020 ist der Velotransport bei der STI Bus AG (STI) wieder möglich.

Das Angebot richtet sich an Fahrgäste, die eine Teilstrecke ihres Arbeitsweges oder ihres Schulweges mit dem Velo absolvieren und eine Teilstrecke mit dem öV.

Die Empfehlung des Bundesrates sowie der öV-Branche, auf Freizeitfahrten im öffentlichen Verkehr zu verzichten, gilt weiterhin.

11.05.2020

  • Die STI verkehrt wieder nach dem regulären Fahrplan.
  • Die Reinigung der Fahrzeuge und der Billettautomaten wird intensiviert.
  • Der Empfang an der Grabenstrasse ist wieder geöffnet.
  • Der STI Ticket-Shop ist wieder zu den normalen Öffnungszeiten erreichbar. Damit die Empfehlungen des Bundesrats und des BAV eingehalten werden können, ist bis auf Weiteres nur ein Schalter geöffnet.

Weitere Informationen finden Sie in der Medienmitteilung

April 2020

22.04.2020

Die Klimaanlagen im Fahrgastraum werden wieder in Betrieb genommen.

März 2020

27.03.2020

Dem Fahrpersonal stehen am Fahrerarbeitsplatz Einweghandschuhe zur Verfügung.

25.03.2020

  • Die Klimaanlagen im Fahrgastraum sind in der gesamten STI-Flotte ausser Betrieb.
  • Der Biketransport in den STI-Bussen wird bis auf weiteres eingestellt.
  • Versand Medienmitteilung zu weiteren Fahrplananpassungen pre Donnerstag, 26. März 2020.

23.03.2020

Das öV-Angebot auf dem STI-Liniennetz wird reduziert. Fahrgäste sind gebeten, sich vor jeder Fahrt im Online-Fahrplan über die aktuellen Fahrzeiten zu informieren.

20.03.2020

  • Der Empfang an der Grabenstrasse 36 in Thun bleibt vorübergehend geschlossen.
  • Das Nachtangebot von Moonliner wird in allen Regionen bis auf Weiteres eingestellt.

19.03.2020

  • Versand der Medienmitteilung zu den Fahrplananpassungen per Montag, 23. März 2020.
  • Die Öffnungszeiten des STI Ticket-Shops werden aufgrund der rückgängigen Nachfrage vorübergehend angepasst.

14.03.2020

  • Die erste Sitzreihe sowie der Durchgang beim Fahrpersonal werden abgesperrt.
  • Bei Haltewunsch werden an Haltestellen alle Türen (aussgenommen der vordersten) automatisch geöffnet.
  • Sämtliche Extrafahrten werden abgesagt.

12.03.2020

Ein Plakat im Fahrzeuginnern weist darauf hin, dass zum Ausstieg die hinteren Türen zu benutzen sind, der Billettverkauf durch das Fahrpersonal eingestellt und zu diesem Abstand zu halten ist.

11.03.2020

  • Die vorderste Türe bleibt geschlossen; Ausnahme für Fahrgäste mit eingeschränkter Mobilität. Alle weiteren Fahrgäste werden angehalten, die hinteren Türen zu benutzen.
  • Der Billettverkauf durch das Fahrpersonal wird bis auf Weiteres eingestellt.
Direkt zum Thema
    Die STI verwendet Cookies. Durch die Nutzung von stibus.ch akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen. Datenschutzinformationen